Katholische Karl - Leisner -Trägergesellschaft

Das Katholische Karl - Leisner - Klinikum, akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich - Heine - Universität Düsseldorf, ist im Kreis Kleve eine Stütze der stationären und ambulanten Gesundheitsversorgung.
Pro Jahr vertrauen 130.000 Patienten den Mitarbeitern der fast 30 Kliniken und Fachabteilungen, die sich auf vier Klinikstandorte mit über 900 Betten verteilen.

  • das St. Antonius - Hospital in Kleve
  • das Marienhospital in Kevelaer
  • das Wilhelm - Anton - Hospital in Goch
  • das St. Nikolaus - Hospital in Kalkar

Die mehr als 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Katholischen Karl - Leisner Trägergesellschaft kümmern sich rund um die Uhr um das Wohl der Menschen in der Region.
Das Leistungsspektrum reicht von der medizinischen Versorgung in den vier Klinikstandorten über das Katholische Altenhilfe - Netzwerk am Niederrhein(KAN) mit mehr als 20 Pflegeeinrichtungen und Wohnanlagen für Senioren bis zur Versorgung der Region mit Medizinprodukten, Wirtschafts - und Verbrauchsgütern über ein modernes Logistikzentrum.
Hochspezialisierte medizinische Einrichtungen wie das Brustzentrum Linker Niederrhein, Präventions- und Rehabilitationszentren wie das Mutter - Kind - Kurhaus in Goch sowie die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe in Kleve komplettieren das Gesundheits - und Pflegeangebot.

Angebotene Praktika

Praktikum Stellen pro Jahr Ausbildungszeit
Gesundheits - und Krankenpflege 240 14 Tage - max. 1 Jahr
Operations - technischer - Assistent OTA Nach Absprache Nach Absprache
Notfallsanitäter Nach Absprache Nach Absprache
Krankenpflegeasistenz
individuell 14 Tage - max. 1 Jahr

Beschreibung der Praktika

  • Gesundheits - und Krankenpflege:
    Kennenlernen des Berufsbildes auf einer bettenführenden Station.
    Teilhabe am aktiven Stationsgeschehen und dem Berufsalltag einer examinierten Pflegekraft durch Begleitung des medizinischen Fachpersonals.
  • Einjährige Ausbildung Krankenpflegeassistenz:
    Die ausgebildeten Assistenten unterstützen die Pflegeteams bei der täglichen Versorgung und Betreuung der Patienten.

  • OTA:
    Teilhabe und Beobachtung des Tagesablaufs sowie der Tätigkeit der medizinischen Fachkräfte vor Ort in der Operationsabteilung.
    Hinweis: Mindestalter 18 Jahre

  • Notfallsanitäter oder ein anderes Berufsbild im Rettungsdienst
    Praktikumsplatz ist die Zentrale Notaufnahme - Beobachtung und Teilhabe am Geschehen in einer Notaufnahme

Angebotene Berufsausbildungen

<tdNotfallsanitäter
Ausbildungsberuf Stellen pro Jahr Ausbildungszeit
Gesundheits - und Krankenpflege 100 3 Jahre
OTA 3 3 Jahre
3 3 Jahre

Aufgaben

  • Die Gesundheits -und  Krankenpflege Ausbildung wird ab dem 1. Januar 2020 reformiert d.h. die Krankenpflege und Altenpflegeausbildung werden zu einer dreijährigen Ausbildung zusammengefasst. Diese ist unter der Begrifflichkeit "generalistische Ausbildung" bereits in den Medien kommuniziert. Die neue Berufsbezeichnung ist Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann.
    In dieser Ausbildung erhält der Auszubildende ein Basiswissen und kann sich innerhalb der Ausbildung auf einen Schwerpunkt festlegen.
    Die Krankenpflegeassistenz-Ausbildung dauert ein Jahr. Die schulischen Voraussetzungen sowie notwendigen Bewerbungsunterlagen finden Sie ebenfalls auf der Internet-Seite der BAG.

  • Die OTA - Ausbildung erfolgt in Kooperation mit der OTA - Schule des Alfried - Krupp Krankenhauses in Essen - Rüttenscheid d.h. die praktische Ausbildung findet in den Operationsabteilungen des Karl - Leisner Klinikums statt, die theoretische Ausbildung in der OTA - Schule in Essen.
    z.B. gewünschter Schulabschluß: Sie können die Inhalte der Berufsausbildung auf der Internetseite der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe Kleve (BAG) nachlesen.
    Dies gilt ebenso für die schulischen Voraussetzungen und notwendigen Bewerbungsunterlagen.

    Anforderungen und notwendige Qualifikationen für die OTA - Ausbildung unter
    Kontakt / Schulleitung:

  • Die Notfallsanitäterausbildung wird über den Kreis Kleve (Kreisverwaltung) organisiert. Einige Praxiseinsätze finden in unseren Klinikstandorten statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt in der SINA (Simulations - und Notfallakademie)des Helios Klinikum Krefeld.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsberuf Ort Berufsschule (Wo und wie oft?)
Gesundheits - und Krankenpflege Kleve BAG Kleve
OTA Essen / Kleve OTA - Schule / 45131 Essen
Notfallsanitäter Sina - Krefeld SINA Helios Klinikum Krefeld

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Fachweiterbildungsmöglichkeiten (mit entsprechender Berufserfahrung)z.B. in den Bereichen Anästhesie - und Intensivmedizin, im Bereich OP, Palliativmedizin, Psychiatrie, Gerontopsychiatrie, Onkologie, Management, Praxisanleitung, Hygiene....

  • Studium im Bereich: Pflegepädagogik, Pflegewissenschaft, Pflegemanagement, Gesundheitsökonomie, Gesundheitswissenschaften...

Programm zur Nacht der Ausbildung

Wir werden Ihnen im Eingangsbereich /Foyer des St. Antonius - Hospitals in Kleve das Berufsbild des Gesundheits - und Krankenpflegers bzw. der Krankenpflegeassistenz vorstellen.
Exemplarisch werden wir Sie durch einzelne Bereiche (z.B. Zentrale Notaufnahme) führen und Ihnen einen Einblick in die Arbeitsbereiche geben.
Wir werden auf Wunsch, Ihren Blutdruck messen und Ihren Blutzucker kontrollieren, Tätigkeiten, die tagtäglich von unseren Pflegefachkräften durchgeführt werden.
Umfangreiches Informationsmaterial liegt für Sie bereit. Ansprechpartner beantworten Ihnen alle Fragen rund um die Ausbildung

Kath. Karl - Leisner Trägergesellschaft

Frau Anett Jaschner
Albersallee 5 - 7
47533 Kleve

T: 02821 - 490 -1005
M: 0160 97526435
E:
W: https://www.kkle.de

Bildungsakademie für gesundheitsberufe Kleve

Frau Andrea Huisman
Tichelstrasse 10
47533 Kleve

T: 02821 97998100
E: