KKB GmbH

KKB GmbH

Die Kreis Kleve Bauverwaltungs-GmbH ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen und beschäftigt sich mit drei Aufgabenschwerpunkten.
Gegenstand des Unternehmens ist seit dem 1. Januar 1995 die Übernahme der Aufgaben im Hoch- und Tiefbaubereich. Die KKB wickelt sämtliche Neu-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen für alle Schulen und sämtliche im Eigentum des Kreises Kleve befindlichen Gebäude ab. Zu den Aufgaben gehören die Planung, Vergabe, Überwachung und Abwicklung sämtlicher anfallender Baumaßnahmen sowie die Bewirtschaftung und Verwaltung aller Objekte für den Kreis Kleve oder im Auftrag des Kreises Kleve.
Im Bereich der Straßenunterhaltung wurden in 1996 erste Aufgaben von den kreiseigenen Bauhöfen auf die Kreis Kleve Bauverwaltungs-GmbH übertragen.
Seit dem 01.01.2018 ist die Gesellschaft nicht nur der Unterhaltungsbetrieb für die Kreisstraßen des Kreises Kleve sondern auch Straßenbaubehörde nach § 56 StrWG NRW.
Zum 01.10.2018 hat die Kreis Kleve Bauverwaltungs-GmbH ihren Geschäftsbereich um den Bereich Wohnungswirtschaft erweitert. Die Gesellschaft verfolgt den Zweck sich kreisweit an einer unabhängigen, sicheren und sozial verantwortbaren Wohnversorgung von breiten Schichten der Bevölkerung zu beteiligen.
Unser Angebot soll aus öffentlich gefördertem und frei finanziertem Wohnraum bestehen und Bedarfe für große und kleine Familien sowie alleinstehenden Menschen aller Altersgruppen abdecken
Der Zweig Wohnungswirtschaft befindet sich zurzeit im Aufbau.

Angebotene Praktikumsstellen

Praktikum im Bereich / Beruf Stellen pro Jahr Dauer des Praktikums
Straßenwärter/in 1 2 - 3 Wochen
Kauffrau/ -mann für Büromanagement 1 2 - 3 Wochen
Bauzeichner/in 1 2 - 3 Wochen
Immobilienkaufmann-frau 1 2 - 3 Wochen

Beschreibung Praktikumsplätze

  • Straßenwärter/in
    Straßenwärter/innen kontrollieren Verkehrswege auf Schäden, warten sie und halten sie instand. Sie beseitigen Verschmutzungen, sichern Baustellen und Unfallstellen und übernehmen den Räum- und Streudienst.

  • Kauffrau/-mann für Büromanagement
    Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung.

  • Bauzeichner/in
    Bauzeichner/innen setzen die Entwurfsskizzen und Vorgaben von Architekten und Architektinnen sowie Bauingenieuren und -Ingenieurinen um und erstellen maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne für den Architekturbau, den Ingenieurbau oder den Tief- und Straßenbau.

  • Immobilienkauffrau/-mann
    Immobilienkaufleute arbeiten in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft. Sie erwerben, verkaufen, vermitteln, vermieten und verwalten Gebäude und Grundstücke, organisieren und begleiten Bauvorhaben und beraten Kunden in allen Fragen rund um Immobilien

Angebotene Berufsausbildungen

Ausbildungsberuf Stellen pro Jahr Ausbildungszeit
Straßenwärter/in alle 3 Jahre 1 Stelle 3 Jahre
Kauffrau/ -mann für Büromanagement alle 3 Jahre 1 Stelle 3 Jahre
Bauzeichner/in alle 3 Jahre 1 Stelle 3 Jahre
Immobilienkaufmann-frau alle 3 Jahre 1 Stelle 3 Jahre

Beschreibung Ausbildungsplatz

  • Straßenwärter/in

    Aufgabenbereich:
    Straßenwärter/innen kontrollieren und warten Straßen, Autobahnen und Parkplätze sowie dazugehörige Grünflächen und Straßenbauwerke wie Brücken, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Sie stellen Gefahrenquellen wie Schlaglöcher, verblasste Markierungen oder bröckelnde Fahrbahnränder fest. Beschädigte oder abgenutzte Stellen setzen sie instand. Sie säubern verschmutzte Fahrbahnen, Leitpfähle oder Verkehrsschilder und reinigen oder warten Entwässerungseinrichtungen. Zu ihren Aufgaben gehören auch das Aufstellen von Verkehrszeichen, das Ausbessern von Fahrbahnmarkierungen und das Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern. Sie mähen Grünstreifen, sichern Baustellen und Unfallstellen ab und führen im Winter die Räum¬ und Streudienste durch. Hinzu kommen noch Aufgaben aus dem Bereich Tief- und Straßenbau. Ein/ Eine Straßenwärter/in bedient, pflegt und repariert moderne Maschinen und Geräte. Auch die Auseinandersetzung mit Umweltschutz, vor allem bei der Grünpflege und dem Winterdienst, prägt das Berufsbild.

    Ausbildungsinhalte:
    • Planung und Durchführung von Bau- / Instandhaltungsarbeiten an Straßen und Bauwerken inkl. Verkehrssicherung
    • Pflaster- und Plattierungsarbeiten
    • Anbringen, Instandhalten von Verkehrszeichen / -einrichtungen und Straßenmarkierungen
    • Handhaben und Warten von Werkzeugen, Geräten und technischen Einrichtungen, Führen und Warten von Fahrzeugen
    • Be- und Verarbeiten von Werk- und Hilfsstoffen
    • Anlegen und Pflegen von Grünflächen (Mäharbeiten und Gehölzschnitt)
    • Durchführung des Winterdienstes

  • Kauffrau/-mann für Büromanagement

    Aufgabenbereich:
    Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch¬ verwaltende Tätigkeiten von Personalwesen über Marketing, Rechnungswesen und Mahnwesen bis hin zu Statistik aus. Sie erledigen z.B. den Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Arbeitsabläufe. Zudem betreuen sie Kunden, wirken an der Auftragsabwicklung mit, schreiben Rechnungen und überwachen Zahlungseingänge.

    Ausbildungsinhalte:
    • Aufträge und Rechnungen bearbeiten
    • Zahlungseingänge und -ausgänge prüfen
    • Moderne Techniken der Bürokommunikation nutzen, wie z.B.  E-Mail, Internet und natürlich Telefon und Fax
    • Mit Textverarbeitungssystemen am Computer arbeiten
    • Den Büroablauf organisieren, Termine planen und überwachen, Besprechungen vorbereiten
    • Personalunterlagen bearbeiten
    • Aufgaben des betrieblichen Rechnungswesens übernehmen und Belege erfassen

  • Bauzeichner/in

    Aufgabenbereich:
    Bauzeichner/innen erstellen Zeichnungen und bautechnische Unterlagen für Häuser, Brücken, Straßen und andere Bauwerke. Dazu arbeiten sie in der Regel am Computer mit CAD ¬Programmen. Nach den Entwurfsskizzen oder Anweisungen von Architekten und Architektinnen sowie Bauingenieuren und  Ingenieurinnen fertigen sie Grundrisse, Bau¬ und Ausführungszeichnungen, Bauansichten und Detailzeichnungen. Dabei beachten sie die einschlägigen technischen Vorschriften. Neben der zeichnerischen Arbeit stellen sie fachspezifische Berechnungen an. So ermitteln sie z.B. den Bedarf an Baustoffen, erstellen Stücklisten und fertigen Aufmaße. Sie beobachten Planungs- und Bauprozesse der Bauvorhaben und sorgen dafür, dass die erforderlichen Unterlagen, Be-¬ und Abrechnungen jeweils rechtzeitig zur Verfügung stehen. Außerdem verwalten Bauzeichner/innen die unterschiedlichen Zeichnungsversionen zu einem Projekt und sichern die Daten.

    Ausbildungsinhalte:
    • Mitwirkung bei der Erstellung der Genehmigungsplanung, Werkplanung, Entwurfsplanung und Detailplanung
    • Grundrisse, Schnitte, Ansichten und Details zeichnen
    • Pläne und Zeichnungen erstellen
    • Aufmaße und Bestandspläne erstellen
    • Zeichnungen und Unterlagen verwalten und plotten

  • Immobilienkauffrau/ -mann

    Aufgabenbereich:
    Immobilienkaufleute arbeiten in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft. Sie bewirtschaften Grundstücke, Wohnhäuser und gewerbliche Immobilien, vermieten und verwalten, kaufen, verkaufen oder vermitteln Objekte, organisieren Objektbesichtigungen und wickeln Wohnungsübernahmen ab. Sie wirken bei der Planung und Organisation von Neubau-, Sanierungs- oder Modernisierungsprojekten mit und nehmen fertige Bauten ab. In der Wohnungs- oder Gebäudeverwaltung beraten sie z.B. Mieter und Eigentümer, bearbeiten Schadensmeldungen und veranlassen Instandsetzungsarbeiten. Sie führen Mieter- bzw. Eigentümerversammlungen durch und organisieren das technische Gebäudemanagement. Darüber hinaus bereiten sie Finanzierungskonzepte vor, erstellen Bau- und Betriebskostenabrechnungen, Wirtschafts- und Finanzpläne oder wirken in der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle mit. Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit entwickeln sie u.a. Marketingmaßnahmen.

    Ausbildungsinhalte:
    • Vermietung und Bewirtschaftung von Immobilien
    • Werbemaßnahmen schalten
    • Erwerb, Veräußerung und Vermittlung von Immobilien
    • Begründen und verwalten Wohnungs- und Teileigentum
    • Umsetzung rechtlicher Änderung
    • Beschwerdemanagement
    • Organisieren und steuern des technischen Gebäudemanagement
    • Erstellung und Erläuterung von Abrechnung und Wirtschaftsplänen
    • Zahlungseingänge und -ausgänge prüfen

Anforderungen und Qualifikation

  • Straßenwärter/in

    Anforderung & Qualifikation:
    • Mindestens Hauptschulabschluss mit befriedigen Leistungen
    • Umsicht und Aufmerksamkeit (z.B. beim Arbeiten im Straßenverkehr)
    • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Austausch defekter Rohre, beim Auftragen von Fahrbahnmarkierungen, bei Wartungsarbeiten)
    • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (z.B. auf Arbeitsbühnen beim Zurückschneiden von Bäumen)
    • Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. beim Führen von Fahrzeugen, Maschinen und Geräten)
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement

    Anforderung & Qualifikation:
    • Mindestens Fachoberschulreife
    • Organisatorische Fähigkeiten (z.B. Termine planen)
    • Flexibilität (z.B. mit häufig wechselnden Aufgaben und Arbeitssituationen umgehen)
    • Kaufmännisches Denken (z.B. beim Einholen von Aufträgen)
    • Kunden­ und Serviceorientierung (z.B. auf die Anliegen von Kunden eingehen)
    • Sorgfalt sowie mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen (z.B. am Kundenempfang arbeiten, Geschäftsbriefe verfassen)

  • Bauzeichner/in

    Anforderung & Qualifikation:
    • Mindestens Fachoberschulreife
    • Räumliches Vorstellungsvermögen und rechnerische Fähigkeiten (z.B. beim Anfertigen, Lesen und Umsetzen von Skizzen und Zeichnungen, beim Berechnen des Baustoffbedarfs)
    • Zeichnerische Befähigung und Geschicklichkeit (z.B. beim Anfertigen maßstabsgerechter Detailzeichnungen, beim Beschriften von Bauplänen)
    • Auge­-Hand-Koordination (z.B. beim Durchführen von Vermessungen)
    • Sorgfalt (z.B. beim Anfertigen präziser und normgerechter Zeichnungen)

  • Immobilienkauffrau/-mann

    Anforderung & Qualifikation:
    • Mindestens Fachoberschulreife
    • Kaufmännisches Denken und Verhandlungsgeschick (z.B. Angebote für den Kauf oder Verkauf von Immobilien einholen und bewerten, Kaufverhandlungen führen)
    • Kommunikationsfähigkeit, Kunden- und Serviceorientierung (z.B. auf Kundenwünsche eingehen)
    • Beobachtungsgabe und organisatorische Fähigkeiten (z.B. bautechnische Mängel feststellen, Reparatur, Sanierungs- oder Wartungsarbeiten veranlassen)
    • Durchhalte- und Durchsetzungsvermögen (z.B. langwierige Beratungs- und Verkaufsgespräche führen)
    • Organisatorische Fähigkeiten (z.B. Besichtigungstermine planen)

Ausbildungsdetails

Ort Berufsschule (Wo und wie oft?)
Dr.-Franken-Straße 1, 47551 Bedburg-Hau Kempen
Dr.-Franken-Straße 1, 47551 Bedburg-Hau Goch
Dr.-Franken-Straße 1, 47551 Bedburg-Hau Kleve
Dr.-Franken-Straße 1, 47551 Bedburg-Hau Bochum

Ansprechpartner

KKB-GmbH
Frau Nicole Mülder
Dr.-Franken-Straße 1
47551 Bedburg-Hau

T: 02821 - 977090
E:
W: www.kkbgmbh.de